Zum Hauptinhalt springen

Corona-Informationen

Liebe Interessentinnen und zukünftige Kur-Patientinnen,

nach der Verabschiedung der nationalen Testverordnung im 12.02.2022 haben wir in Talitha unser inhaltliches Konzept sowie unsere Kurabläufe erneut an die veränderten Rahmenbedingungen angepasst und regelhafte Reihen-Testungen eingeführt

Nachfolgende Regelungen haben wir zu unserer ALLER Sicherheit getroffen:

  • Empfehlung: Bitte führen Sie, wenn möglich, vor Kurantritt einen PCR-Test (bspw. in einem Testzentrum mit Verweis auf eine Mutter-Kind-Vorsorge-Maßnahme) durch und bringen das negative Testergebnis mit. Das Ergebnis sollte nicht älter als 72 Stunden sein. Sprechen Sie mit Ihrer Krankenkasse ggf. über die Kostenübernahme.
     
  • Sollten Sie aus einem Risikogebiet mit einem Inzidenzwert über 200 anreisen, müssen Sie einen PCR-Test vor Beginn Ihrer Maßnahme machen. Das Testergebnis darf nicht älter als 72 Stunden sein.
     
  • Um Ihre Kur antreten zu können, benötigen wir von Ihnen und Ihrem Kind eine Kurfähigkeitsbescheinigung vom Haus- bzw. Kinderarzt, die am Anreisetag nicht älter als 3 Tage sein darf. Ohne diese Bescheinigung können wir Sie leider nicht aufnehmen!
     
  • 3 – 4 Tage vor Kurantritt meldet sich eine Mitarbeiterin von Talitha telefonisch bei Ihnen, um nochmals wichtige Dinge für die Anreise zu erläutern und sich nach Ihrem gesundheitlichen Befinden und dem Ihrer Kinder zu erkundigen.
     
  • Aufgrund der aktuellen Situation empfehlen wir eine Anreise mit dem PKW. – Wenn Sie kein eigenes Fahrzeug vor Ort haben, müssen Sie sicherstellen, bei einer möglichen Erkrankung an Covid 19 innerhalb von 12 Stunden abgeholt werden zu können.
     
  • Am Anreisetag werden stündlich vier Familien von uns willkommen geheißen und medizinisch aufgenommen.
     
  • Bei Anreise und vor Betreten unserer Mutter-Kind-Klinik wird ein anamnestisches Screening vorgenommen.
     
  • Außerdem führen wir sowohl bei Ihnen als auch bei allen Kindern einen Antigen-Schnelltest durch. Erst wenn dieser negativ ausfällt, können wir die Familien unsere Klinik betreten lassen.
     
  • Sollte die Testung bei Ihnen und/oder Ihrem Kind positiv ausfallen, müssen Sie leider die sofortige, direkte Heimreise antreten.
     
  • Diese Testungen werden, gemäß der nationalen Testverordnung, regelhaft einmal pro Woche bei Müttern und Kindern und auch bei uns Mitarbeitenden von Talitha durchgeführt.
     
  • Während der gesamten Mutter-Kind-Maßnahme besteht die Pflicht, einen medizinischen Mund-Nasenschutz zu tragen. Diese Pflicht gilt für Kinder ab 6 Jahren.
     
  • Sollte die Anreise durch Angehörige oder Freunde erfolgen, bitten wir aus Sicherheitsgründen, sich vor unserer Klinik zu verabschieden. Ein Zutritt der Person/en in das Gebäude ist nicht möglich.
     
  • Besucher*innen dürfen während des gesamten Kuraufenthaltes unsere Klinik nicht betreten.
     
  • Das Gepäck wird bei Anreise von Mitarbeiter*innen in Empfang genommen und in das Appartement gebracht.
     
  • An den ersten beiden Tagen nach Anreise finden in Kleingruppen eine Informationsveranstaltung mit Hygieneschulung, das Kennenlernen der Mitarbeiter*innen der Kindertagesstätte sowie die üblichen ärztlichen Aufnahmeuntersuchungen und psychosozialen Aufnahmegespräche statt.
  • Sonderkostformen können wir derzeit ausschließlich nur auf ärztliche Verordnung anbieten. Wir bitten darum, uns deshalb zur Anreise (oder besser vorab per Fax bzw. Email) das entsprechende ärztliche Attest mitzubringen.
     
  • Aus hygienischen Gründen empfehlen wir für die Freizeitgestaltung mit den Kindern, eigene Stifte, Kleber, Schere, Spiele und Bücher von zu Hause mitzubringen.
     
  • Die Nutzung unseres Schwimmbades ist für therapeutische Anwendungen für Mütter bzw. Frauen wieder möglich! Unsere Sauna bleibt jedoch außer Betrieb, da dies derzeit gesetzlich nicht gestattet ist.