Skip to main content

Mütterliche Erschöpfung

Der Tag ist vorbei, die Kinder liegen bereits im Bett und endlich haben Sie Zeit, sich allein oder mit Ihrem Partner zu entspannen. Doch statt Erleichterung und Glück zu spüren, will das ständige Gefühl der Überforderung, der Leere und der tief sitzenden Erschöpfung auch jetzt nicht weichen. Kinder, Partnerschaft, Arbeit, Hobbys, Familie, Freunde, die eigenen Ansprüche an sich selbst ­– der Stress ist zur Gewohnheit geworden und irgendwie verliert das Leben in letzter Zeit immer mehr an Farbe. Schenken Sie den Warnzeichen Ihres Körpers und Ihrer Psyche Gehör und nehmen Sie sich, was Sie benötigen: eine wohltuende Auszeit unter therapeutischer Betreuung.

Wenn der Stress
auf die Gesundheit schlägt

Die Auswirkungen, die chronischer Stress auf Ihr Leben haben kann, sind von Frau zu Frau unterschiedlich. Vielleicht leiden Sie unter Schlafstörungen, obwohl Müdigkeit und Abgeschlagenheit nicht weichen wollen. Vielleicht schmerzen Kopf und Rücken oder Sie fahren leicht aus der Haut, obwohl es nicht Ihre Absicht ist.

Auch Übergewicht, sozialer Rückzug oder die Anfänge einer Depression können auf zu viel Stress zurückgeführt werden. So oder so – geht es Ihnen nicht gut, können Sie sich weder um sich selbst noch um Ihre Lieben so kümmern, wie Sie es sich wünschen.

Reichen Sie sich die Hand

Für viele Frauen und Mütter besteht der Alltag darin, anderen zu geben. Selbstfürsorge kann so mit der Zeit als etwas Selbstsüchtiges wahrgenommen werden oder ganz in Vergessenheit geraten. Wichtig ist, dass Sie wieder lernen auch Ihre eigenen Bedürfnisse zu berücksichtigen.

Bei einem Aufenthalt in unserer Klinik geht es nicht nur darum, dass Sie Zeit und Ruhe für sich und Ihre Kinder haben. Es geht auch darum, Ihre Lebenssituation zu betrachten und gemeinsam zu schauen, wie stressige Situationen umgestaltet oder aufgelöst werden können. Auch die gezielte Wahrnehmung und Verarbeitung von Gefühlen steht bei uns im Vordergrund, damit Sie aus Ihrem Aufenthalt effektive Bewältigungsstrategien mit zurück in Ihren Alltag nehmen. 

Unsere Therapieansätze
bei Erschöpfung

Während Ihres Aufenthaltes gibt es verschiedene therapeutische Angebote, die Ihnen helfen Erholung zu finden und gleichzeitig gestärkt aus dem Aufenthalt zurückzukehren:

  • Psychosoziale Beratung in Einzel- und/oder Gruppengesprächen
  • Physiotherapeutische und physikalische Anwendungen, wie Massagen und Kneippanwendungen
  • Gesundheitsschulungen mit Vorträgen und praktischen Übungen
  • Anleitung zu diversen Entspannungstechniken
  • Bewegungsangebote in der Turnhalle und im Gelände, wie Zumba, Yoga oder Mutter-Kind-Turnen

Sie interessieren sich für unser Therapieangebot?

Zur Terminübersicht